•  
  •  

Update vom 24.7. um 17 Uhr

Die Hellbergschule sattelte für 3 Wochen aufs Fahrrad um

Das „Stadtradeln“ ist eine bundesweite Aktion, die dazu aufruft innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums von 3 Wochen möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Auch die Stadt Eppingen beteiligte sich an der Aktion und legte dafür den Zeitraum zwischen dem 27. Juni und dem 17. Juli 2020 fest.

Natürlich beteiligte sich auch die Hellbergschule an dieser Aktion und so wurden schnell viele Schüler und Lehrkräfte akquiriert, um viele Kilometer für unsere Schule, aber auch für die Kommune Eppingen zu sammeln.

Nach aktiven, abwechslungsreichen, anstrengenden und buchstäblich atemberaubenden Wochen konnte das Team der Hellbergschule insgesamt 16.650 Kilometer zurücklegen. Das entspricht der Strecke von Eppingen nach Melbourne in Australien (Luftlinie) – Wahnsinn!

Insgesamt starteten für die Hellbergschule 151 Radelnde aus 10 verschiedenen Klassen der Klassenstufe 1-8 sowie deren Lehrkräfte.

Unterstützung gab es aber auch von einigen Eltern der Grundschüler, die aufgrund ihres Wohnsitzes in Eppingen auch mitradeln durften und bei denen wir uns hiermit noch einmal recht herzlich bedanken wollen.

Die Hellbergschule blickt auf sportliche drei Wochen zurück. Aber nicht nur der Sport, sondern auch der Umweltschutz steht bei der Aktion „Stadtradeln“ im Vordergrund. So konnten wir in dieser Zeit circa 2,4 Tonnen CO2-Ausstoß vermeiden, wenn man davon ausgehen würde, dass wir die Strecke ansonsten mit dem Auto zurückgelegt hätten.

Wir sind stolz auf unsere Schüler und unsere Schule und freuen uns schon auf das nächste Stadtradeln im kommenden Jahr.

Kalender:

Gemeinschaftsschule

Keine Termine

Grundschule

Keine Termine
Dienstag 11 August 2020